WMS-Computer

 

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie daher darüber, welche personenbezogenen Daten und sonstigen Informationen wir während Ihrer Nutzung unseres Onlineangebotes erheben und speichern, zu welchen Zwecken wir sie nutzen sowie über Ihre Rechte im Hinblick auf  die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten haben, können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden (Kontaktdaten siehe unten).

Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten, der auch im Falle von Anträgen, Auskunftsersuchen, oder Beschwerden zur Verfügung steht. Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten wie folgt:
per Brief:
WMS-Computer
Datenschutzbeauftragter
Rosa-Luxemburg-Str. 15B
39326 Wolmirstedt
per Telefax: 039201 /32884
per E-Mail: info(at)wms-computer(dot)de

Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes–neu (BDSG neu) ist
WMS-Computer, Inhaber Daniel Laqua, Rosa-Luxemburg-Str. 15B, D-39326 Wolmirstedt
Telefon: +49 (0) 39201 / 32883
Telefax: +49 (0) 39201 / 32884

 

Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre Daten?

Für Kundensupport:
Wir wollen Ihnen leistungsfähigen Kundensupport bieten. Dazu aggregieren wir Ihre Daten zu einer Partnerakte. Wenn Sie uns kontaktieren, steht unseren Mitarbeitern damit ein umfassender Überblick über Ihre Daten zur Verfügung, um Sie schnellst- und bestmöglich beraten zu können.

Für Webseitenanalyse:
Mit Hilfe der Auswertungen Ihrer Benutzung unserer Online- Angebote versuchen wir festzustellen, welche Webseiten und Funktionen besonders interessant für unsere Nutzer sind. Außerdem versuchen wir, Schwachstellen in der Nutzerführung zu identifizieren.

Für Missbrauchserkennung und Störungsbeseitigung:
Um diese Seite technisch administrieren und stabil bereitstellen zu können, sind wir darauf angewiesen, alle eingehenden Internetanfragen zu monitoren. Zur Auskunftserteilung gegenüber staatlichen Stellen im gesetzlich vorgesehenen Rahmen: So weit wir gesetzlich oder durch eine Behörden- oder Gerichtsentscheidung hierzu verpflichtet sind, geben wir personenbezogene Daten an anfragende staatliche Stellen weiter. Dabei kann es sich insbesondere um die Weitergabe für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.

Für eProcurement-Integration in Drittsysteme:
Wir können Ihre Bestell- und Kundendaten über eine Schnittstelle zur Verarbeitung in passende Drittsysteme (z.B. ERP-Lösungen und Warenwirtschaften) weiterreichen.

 

Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen?

Für die oben dokumentierten Zwecke erfassen wir während Ihrer Nutzung
● die IP-Adresse Ihres Rechners
● die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen
● den von Ihnen verwendeten Webbrowser (Typ und Version)
● das von Ihnen verwendete Betriebssystem
● die von Ihnen verwendete Bildschirmauflösung
● Datum und Uhrzeit Ihrer Nutzung
● die von Ihnen besuchten Seiten/Funktionen unsere Online-Angebots
● alle Formular- und Dateneingaben (insbesondere Lieferadressen, Kundendaten, E-Mailadressen, Telefonnummern, Anfragen, Angebotsdaten, Projektanfragen, Bestelltransaktionen, Bestellbelege und Suchen)
● aufgerufende URLs angeschlossener Plattformen

Sollten Sie uns anrufen, so zeichnen wir Anrufzeitpunkt, anrufende Nummer, angerufene Nummer und Gesprächsdauer auf. Im Fall einer Kontaktierung per E-Mail speichern wir den Mailverlauf. Wir legen ferner von Ihnen ein Partnerprofil an. Das Profil enthält Ihren Firmennamen, die Hausadresse, ggf. abweichende Rechnungs- und Lieferadresse, Telefon- und Telefaxnummer, den Namen des Inhabers/Geschäftsführers, die E-Mailadresse sowie Angaben zur Homepage.
 

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage erfolgen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Für den Fall, dass Sie in Kontakt mit uns treten (z. B. E-Mail oder Kontaktformular), werden die personenbezogenen Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. In den sonstigen Fällen, in denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, nämlich zur Analyse der Benutzung der Webseite, zur Missbrauchserkennung und Störungsbeseitigung. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.
 

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich nach der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung besteht. Sind Daten aufgrund der Ausübung von Interventionsrechten zu löschen (bspw. bei der Geltendmachung eines Löschungsanspruchs oder beim Widerruf einer Einwilligung), werden die entsprechenden Daten unverzüglich gelöscht.
 

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur für den Zweck, zu dem Sie uns diese überlassen haben.
Soweit im Rahmen der Leistungserbringung von uns externe Dienstleister eingesetzt werden, erfolgt deren Zugriff auf die Daten ebenfalls ausschließlich zum Zwecke der
Leistungserbringung. Durch technische und organisatorische Maßnahmen stellen wir die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben sicher und verpflichten auch unsere externen Dienstleister hierauf. Darüber hinaus geben wir Ihre Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiter. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur, wenn Sie selbst in die Datenweitergabe eingewilligt haben oder soweit wir gesetzlich oder durch eine Behörden- oder Gerichtsentscheidung hierzu berechtigt oder verpflichtet sind. Dabei kann es sich insbesondere um die Weitergabe für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.


Verschlüsselung

Ihre personenbezogenen Daten werden verschlüsselt über das Internet zu unseren Servern übertragen. Wir verwenden für die Datenübertragung eine SSL-Verschlüsselung (Secure-Socket-Layer).
 

Einsatz von Cookies

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir so genannte Cookies. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die über Ihren Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten und können daher keinem Nutzer direkt zugeordnet werden; sie brauchen nur minimalen Speicherplatz und beeinträchtigen Ihr Endgerät nicht. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Cookies daher bereits gesetzt werden, sobald Sie unser Online-Angebot betreten. Sie können das Speichern von Cookies durch eine entsprechende Browsereinstellung deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Dies ist im Hilfemenü eines jeden Browsers beschrieben. Dort wird Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Wenn Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies ablehnt, kann dies die Funktionalität unseres Online-Angebots beeinträchtigen, so dass Ihnen unter Umständen nicht alle Funktionen vollumfänglich zur Verfügung stehen oder einige Seiten nicht richtig angezeigt werden.
 

Sicherheit

Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um Ihre bei uns vorgehaltenen Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsvorkehrungen werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.


Rechte der betroffenen Person

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen verschiedene Rechte hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
Sie haben das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, auf Unterrichtung nach Art. 19 DSGVO, auf Widerspruch nach Artikel 21 DSGVO (siehe unten) sowie auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO.
Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer
Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG).

 

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen einer Interessenabwägung aufgrund unseres überwiegenden Interesses verarbeiten, haben Sie das jederzeitige Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft einzulegen. Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung
nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender
personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten zu Werbezwecken.


Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Möchten Sie die vorstehenden Rechte geltend machen, so ist Ihr Ansprechpartner in all diesen Fällen unser Datenschutzbeauftragter, dessen Kontaktdaten Sie weiter oben finden.
 

Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unser Online-Angebot kann Links zu Online-Angeboten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wenn Sie diesen Links folgen, verlassen Sie unser Online-Angebot. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten. Wir empfehlen daher, dass Sie sich auch bei Online-Angeboten anderer Anbieter über die jeweiligen Datenschutzerklärungen informieren.
 

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Im Zuge der Weiterentwicklung unseres Online-Angebots und der Implementierung neuer Technologien zur Verbesserung unseres Service für Sie können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.
 

Stand dieser Datenschutzerklärung: Mai 2018